Akustische Schwingungen

Akustische Schwingungen

Verlag: T3 Deutschland - Physik

Autor: T3 Deutschland - Physik

Die nachfolgend beschriebenen Experimente beschäftigen sich phänomenologisch mit
Tönen und Klängen. Als akustische Schallquellen eignen sich diverse Musikinstrumente
oder die menschliche Stimme

Die nachfolgend beschriebenen Experimente beschäftigen sich phänomenologisch mit Tönen und Klängen. Als akustische Schallquellen eignen sich diverse Musikinstrumente, die menschliche Stimme oder auch eine Stimmgabel mit Resonanzkasten. Der spezifische Klang dieser Quellen wird durch weitere Eigenheiten wie das Einschwingen, die Modulation und das Abklingen geprägt. Als elektroakustische Schallquellen können Frequenzgeneratoren mit Lautsprecher oder auch ein elektronisches Keyboard verwendet werden. Die Schallwandlung in ein elektrisches Signal erfolgt über einen Mikrofon- Sensor, ein Mikrofon aus der Sammlung oder direkt über den elektrischen Ausgang eines Generators bzw. den Kopfhörerausgang eines Keyboards. Bei den hier dargestellten Versuchen wird als Schallquelle eine Gitarre verwendet. Der Schall wird mit einem Mikrofon aufgenommen.

License not specified

Aktivität Dateien: