Neue Medien im Chemie-Unterricht – Varianten der Säure- Basen- Titration

Neue Medien im Chemie-Unterricht – Varianten der Säure- Basen- Titration

Verlag: TI-Nachrichten

Autor: Frank Liebner

Fach:  Chemie

Die Volumetrie, auch Titration genannt, ist eine quantitative Analysenmethode in der Chemie. Volumetrische Bestimmungen können in der Regel mit einfachen Geräten ausgeführt werden und erfordern wen

Die Volumetrie, auch Titration genannt, ist eine quantitative Analysenmethode in der Chemie. Volumetrische Bestimmungen können in der Regel mit einfachen Geräten ausgeführt werden und erfordern wenig Zeit. Die Nutzung von modernen Messgeräten in Form von Handheldtech-nologie ermöglicht eine neue Herangehensweise an die Behandlung des Analysenverfahrens im Unterricht. Unter Nutzung des eigenen Rechners, des CBL 2TM und entsprechender Messfühler wie Temperatursensor, pH- Sensor und Leitfähigkeitssensor können die Schüler selbst experimentieren. Im Artikel werden drei „Varianten“ der Säure- Base- Titration am Beispiel der Reaktion von Natronlauge mit Salzsäure vorgestellt.

License not specified

Aktivität Dateien: