Das Magnetfeld eines Drahtringes (Gesetz von Biot-Savart)

Das Magnetfeld eines Drahtringes (Gesetz von Biot-Savart)

Verlag: T³ Deutschland

Fach:  Physics

In Experimenten werden oft Luftspulen verwendet. Der Drahtring ist die einfachste Form einer Luftspule mit nur einer Windung. Für die von diesem Drahtring erzeugte Flussdichte gilt das Gesetz von Biot-Savart.

In Experimenten werden oft Luftspulen verwendet. Der Drahtring ist die einfachste Form einer Luftspule mit nur einer Windung. Für die von diesem Drahtring erzeugte Flussdichte gilt das Gesetz von Biot-Savart.
Dieser Artikel stammt aus dem Heft "Sensorgestützte Experimente zum Elektromagnetismus" der Arbeitsgruppe  T3-Physik.

License not specified