Das Magnetfeld eines stromdurchflossenen Leiters

Das Magnetfeld eines stromdurchflossenen Leiters

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Algebra, Messwerterfassung, Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus, T3

Für die von einem Strom I in einem (eigentlich unendlich langen) Leiter erzeugte
Flussdichte im Abstand r gilt: B=I/(2 π ε0 c² r)
Bei konstantem Strom ist also B~1/r1

Für die von einem Strom I in einem (eigentlich unendlich langen) Leiter erzeugte
Flussdichte im Abstand r gilt: B=I/(2 π ε0 c² r)
Bei konstantem Strom ist also B~1/r1
Gezeigt wird eine Messanordnung mit einer Hallsonde. Dieser Artikel stammt aus dem Heft "Sensorgestützte Experimente zum Elektromagnetismus" der Arbeitsgruppe  T3-Physik.