Ein Warteschlangeproblem

Ein Warteschlangeproblem

Author: TI-Nachrichten

Fach:  Mathematik

Schlagwörter:  Warteschlangentheorie, Simulation

Große Restaurantketten (wie z.B. Burger King) verwenden mathematische Modelle zur Optimierung von Betriebsabläufen und baulichen Veränderungen, um den Kundenfluss und damit den Profit zu steigern.

Große Restaurantketten (wie z.B. Burger King) verwenden mathematische Modelle zur Optimierung von Betriebsabläufen und baulichen Veränderungen, um den Kundenfluss und damit den Profit zu steigern. Im Artikel wird ein vereinfachtes Modell diskutiert, das z.B. als Abschlussprojekt an einem Gymnasium sehr geeignet ist. Ein kleines Simulationsspiel führt die Schülerinnen und Schüler in den System-Ablauf ein und weckt durch das überraschende Ergebnis ihr Interesse. Der Artikel wurde in den TI Nachrichten, Ausgabe 1/2013 abgedruckt (4 Seiten).

Aktivität Dateien: