Gesamte Ressourcen (207) |

Iterationsverfahren zur Approximation irrationaler Zahlen

Author: TI-Nachrichten

Fach:  Mathematik

Schlagwörter:  Analysis, Messwerterfassung, Modellierung

Zahlbereichserweiterungen finden sich in allen Lehrplänen. Die Schülerinnen und Schüler erleben zu lassen, warum und wie eine neue Zahlenmenge entsteht, ist zentrales Anliegen des Autors. T...

Die Hysteresis-Kurve

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus

Ferromagnetisches Material verstärkt das Magnetfeld H einer Spule, allerdings nur bis zu einem gewissen Grade. Die Flussdichte B zeigt ein merkwürdiges Verhalten bei Änderung der Stromstärk...

Induktion mit mehreren Spulen

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus

Lässt man einen Magneten durch eine Spule fallen, so entsteht eine Induktionsspannung. Die Größe dieser Spannung und die Breite des Spannungsimpulses hängen dabei von der Fallgeschwindigkei...

Selbstinduktion

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Funktionen, Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus

Wenn sich die Stromstärke in einem Leiter ändert, entsteht stets eine Induktionsspannung in diesem Leiter selbst, die Selbstinduktionsspannung. Sie ist nach der Lenz'schen Regel stets so ge...

Versuche zum Fahrraddynamo

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus

Alle Fahrraddynamos arbeiten nach dem Prinzip, dass ein Magnet an einer Spule vorbei bewegt und dadurch eine Induktionsspannung erzeugt wird.

Gedämpfte elektromagnetische Schwingungen

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus, Funktionen

Eine Induktivität bildet zusammen mit einer Kapazität stets einen elektromagnetischen Schwingkreis, egal ob sie parallel oder seriell geschaltet sind.

Die magnetische Flussdichte

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Elektromagnetismus, T3

Die magnetische Flussdichte lässt sich über die Kraftwirkung auf einen geraden, stromdurchflossenen Leiter als B= F·I·l definieren. Es ist also F ~ I und F ~ l .

Das Magnetfeld eines stromdurchflossenen Leiters

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Algebra, Messwerterfassung, Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus, T3

Für die von einem Strom I in einem (eigentlich unendlich langen) Leiter erzeugte Flussdichte im Abstand r gilt: B=I/(2 π ε0 c² r) Bei konstantem Strom ist also B~1/r1

Induktion und magnetischer Fluss

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Lineare Funktionen, Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus

Die Induktion ist ein zentrales Thema im Physikunterricht der Oberstufe, da sie Grundlage vieler technischer Anwendungen im Alltag ist.

Phasenverschiebung an Wechselstromwiderständen

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Extremwert, Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus

Im Wechselstromkreis können die zeitlichen Verläufe von Stromstärke und Spannung an einem Bauteil gegeneinander verschoben sein. Die zeitliche Phasenverschiebung ist von den verwendeten Bau...

Versuche zur Leistung am Transformator

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus

Bei Wechselspannungen berechnet sich die momentane Leistung zu p(t) = u(t)·i(t) . Strom und Spannung sind nur bei rein ohmschen Widerständen in Phase; sobald sich ein kapazitiver oder indu...

Versuche mit einem Drehstromgenerator

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  Elektrizitätslehre, Elektromagnetismus

Ein einfacher Drehstromgenerator mit drei um 120° gegeneinander versetzten Induktionsspulen und einem in der Mitte umlaufenden Stabmagneten ist sicher Bestandteil jeder Physiksammlung oder...

Phasenverschiebung an Wechselstromwiderständen

Author: TI-Nachrichten

Fach:  Physik

Im Wechselstromkreis können die zeitlichen Verläufe von Stromstärke und Spannung an einem Bauteil gegeneinander verschoben sein (Phasenverschiebung). Um Phasenverschiebungen sehr einfach na...

M4 - Mechanische Schwingungen mit Spiralfedern (OS 3.0)

Author: T3 Deutschland - Physik

Fach:  Physik

Schlagwörter:  T3, Lehrplan, Messwerterfassung, Linear, Mechanik, Quadratische Funktionen

Für Schwingungsexperimente ist der Ultraschallbewegungssensor CBR 2TM sehr gut geeignet, denn er erlaubt es, den zeitlichen Verlauf einer periodischen Bewegung aufzuzeichnen.

TI-30X Plus MultiView – von der Sek I bis zum Abitur

Author: Freiburger Verlag

Fach:  Mathematik

Dieses Heft stellt alle wichtigen Funktionen des TI-30X Plus MultiView vor: In den ersten Kapiteln werden die grundlegenden Funktionen des Rechners vorgestellt, in den hinteren Kapitel werd...

Praktischer Einsatz des Grafikrechners TI-84 Plus im Mathematik- und Physikunterricht

Author: T3 Österreich

Fach:  Mathematik, Physik

Schlagwörter:  Stochastik

Offenes und selbstständiges Lernen sind in diesem Skriptum der Grund für ein tiefergehende Auseinandersetzung mit der Integration des TI 84 in den Mathematik- und Physikunterricht.

Tutorial OS Update über TI Nspire CX (CAS) Lehrer Software

Author: TI EdTech Deutschland

Fach:  Mathematik

Schlagwörter:  Youtube, Tutorial

Schritt für Schritt Anleitung zum Update des Betriebssystems des TI-Nspire CX (CAS) Handhelds.

Aufgaben zur Analysis mit TI-Nspire™ CX CAS

Author: T3 Österreich

Fach:  Mathematik

Schlagwörter:  T3, Analysis

Das Material zeigt anhand verschiedenener Ausgaben, wie man CAS in der Analysis sinnvoll einsetzen kann. Das Material bezieht sich auf das T³ Cahier 33, Didier Dedes, T³ Vlaanderen (www.t3v...

DERIVE für den Mathematikunterricht

Author: W. Köpf

Schlagwörter:  Analysis, Funktionen, Programmieren

Lehrerbuch für die Analysis der Oberstufe mit DERIVE, Geometrische Fragestellungen, Kurven 2.Ordnung, Iteration, Interpolation, Potenzreihen, Goldbach-Vermutung, Matrizen, Differenzialgleic...

Entdecken von Gesetzen

Author: T3 Deutschland - Materialien

Schlagwörter:  Methodik/Didaktik, Geometrie

Ausgehend von realen Datensammlungen wird die zugrundeliegende funktionale Abhängigkeit der Größen untersucht